Blitzversand - Kauf auf Rechnung - Fragen? 📞 Festnetz: 030-54909161 Mobil: 0159-05468191

Wenn jeder Schritt zur Qual wird

 

 

Unsere Füße erhalten eindeutig zu wenig Beachtung. Dabei tragen sie uns das ganze Leben.


 

Mit Zehenspreizern und Einlagen kann man bereits frühzeitig gegensteuern und vorbeugen, auch wenn die Ursache für schmerzhafte Fußdeformitäten und – veränderungen meist eine angeborene oder erworbene Fehlstellung ist.

 

 

Sind konservative Behandlungsmethoden ausgeschöpft, so ist oftmals eine Operation angezeigt, welche jedoch wahrlich kein „Spaziergang“ ist. Beugen Sie daher frühzeitig vor und schöpfen alle Therapiemöglichkeiten bei Erkrankungen des Vorfußes wie Arthrose, einem Hallux Valgus oder Krallenzehen aus. Operationen des Vorfußes sollten auf keinen Fall reine Schönheitskorrekturen darstellen, sondern viel mehr medizinisch notwendig sein.

 

Bereits kleine Hilfsmittel, wie Zehenspreizer, Hallux-Schienen und Einlagen können Linderung und ein deutliches Mehr an Lebensqualität schaffen.

 

Gerne steht Ihnen Ihr Arzt sowie unsere Experten mit Rat und Tat zur Seite.

 

Zehenspreizer, welche aus einem weichen, medizinischen Silikon-Gel bestehen, verschaffen eine Erleichterung des Gehens  (durch regelmäßige Anwendung) , welches bei einem Hallux oftmals eine Qual ist.

 

Wie funktionieren Zehenspreizer und wie wirken Zehenspreizer? Die große und zweite Zehe werden sanft getrennt und in eine korrekte, natürliche Stellung gebracht.

 

Ein Hallux valgus kann sowohl bei Frauen als auch bei Männern entstehen. Ursache ist eine genetische Veranlagung sowie das Tragen von unpassendem Schuhwerk.


 

 

Frauen sind deutlich öfter von einer Fußfehlstellung betroffen, da das Tragen und Laufen auf Absatzschuhen und High Heels einen Ballenzeh, Krallenzeh und Schneiderballen verursachen kann.

 

Die Anwendung eines Zehenspreizers ist einfach und unkompliziert. Der Zehentrenner wird über den großen Zeh gestreift. Der Großzeh wird somit von der zweiten Zehe sanft getrennt und in seine natürliche Stellung gebracht.

 

Der Fußballen wird durch den Ballenschutz an der Seite vor Reibungen und Druck geschützt. Der Zehenkeil kann in Socken und auch in geschlossenen Schuhen Tag und auch in der Nacht getragen werden. Anwender schwärmen vom Tragekomfortund einer deutlichen Erleichterung des Gehens.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen