Blitzversand - Kauf auf Rechnung - Fragen? 📞 Festnetz: 030-54909161 Mobil: 0159-05468191

Wo drückt der Schuh? Problem Hallux valgus

Hallux Valgus

Hallux valgus ist die häufigste Fussfehlstellung und betrifft überwiegend Frauen. Es ist der medizinische Fachausdruck für den Schiefstand des Großzehs und Ausdruck eines Spreizfußes. Diese Zustand wird häufig auch als Überbein, Frostballen, als Ballen- oder Schiefzehe bezeichnet.

Hallux valgus fußfehlstellung fussfehlstellung überbein am fuß

In den Füßen befinden sich je 26 Knochen und zwei Sesambeine. Unsere Knochen im Fuß stellen damit circa ein Viertel der Knochen des menschlichen Körpers. Man unterscheidet Ballen, Sohle, Ferse, Fußrücken und Außenkante. Verformte und deformierte Füße entstehen häufig durch nicht passendes Schuhwerk.

Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh. Vor allem Frauen leiden - durch zu enge Schuhe und hohe Absätze - unter einem Hallux vaglus. Anfänglich stellt die Fehlstellung nur ein ästhetisches Problem dar. Später führt sie jedoch zu Bewegungseinschränkungen und zu Schmerzen. 

Warum kommt es zu dieser Schiefstellung?

Die Sehnen zu den Zehen verlaufen nicht mehr zentral über das Gelenk, sondern weiter außen und ziehen die Zehen in eine schiefe Position. Hier können Zehenspreizer das Gehen erleichtern. 

Wussten Sie, dass ein Europäer pro Tag etwa 8,5 Stunden in seinen Schuhen steckt? Dadurch kommt es natürlich zu einem Kraftverlust unserer Fußmuskeln, was wiederum einen Senk-Spreizfuß fördert. Gar nicht zu reden von High Heels oder sehr spitzen, engen Schuhen.

Zudem kann auch Übergewicht eine Ursache für einen Hallux valgus sein. Das Gewicht drückt zusätzlich auf den Zeh und belastet diesen enorm. Hatten Ihre Vorfahren, wie Mutter oder Oma bereits einen Hallux, entwickelt man diese Fußfehlstellung auch oftmals selbst.

Hilft eine konservative Behandlungen nicht mehr, wird häufig ein operativer Eingriff nötig. Beugen Sie vor und beginnen eine Behandlung mit Zehenspreizern. Ihr behandelnder Arzt wird Ihnen diesbezüglich behilflich sein und berät Sie gerne.

Unsere Füße (er)tragen uns ein Leben lang. Um sie gesund zu halten, brauchen sie unsere ganze Aufmerksamkeit. 

Optimal ist das Barfuß laufen. Damit dieses für Ihre Füße eine Wohltat ist, braucht man jedoch einen weichen Untergrund. Asphalt ist leider völlig ungeeignet. Ideal sind Sand oder Wiesen für Ihre Füße.
 
 
 
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen